ÄGGF – Gesundheit weiterdenken

Die ÄGGF ist Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen in Deutschland seit 65 Jahren ein verlässlicher Partner in der Gesundheitsbildung und Prävention.

Foto: Oliver v. Flotow
Foto: Oliver v. Flotow

 Denn jedes Jahr kommen in Deutschland mehr als 650.000 Kinder in die Pubertät.

 

Sie haben drängende Fragen zu ihren körperlichen und seelischen Veränderungen. Hierzu vermitteln die ÄrztInnen der ÄGGF Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verlässliches Wissen zum gesunden und verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper und stärken deren Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit, auch in Bezug auf die Wahrung ihrer körperlichen Unversehrtheit. Und zwar direkt vor Ort – in ihren Lebenswelten.

 

Wir sind aktuell 75 ÄrztInnen, die sich für Gesundheitsbildung, Gesundheitsförderung und Prävention einsetzen und verfügen durch langjährige Erfahrungen im Rahmen unserer Arbeit in Schulen mit hohem Anteil von SchülerInnen mit Migrationshintergrund über ein großes Wissen zur kultursensiblen Gesundheitsförderung und Prävention. Insgesamt wurden in den letzten 10 Jahren ca. 1 Million junge Menschen mit den ärztlichen Informationsstunden der ÄGGF erreicht.


Seit 2009 engagiert die ÄGGF sich verstärkt im Bereich der Gesundheitsbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung. Wir erreichen in diesem Projekt generationenübergreifend vor allem Frauen und Mütter aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und vermitteln hier Wissen zur Frauen- und Familiengesundheit mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich der sexuellen Gesundheit.

Dr. Heike Kramerkramer@aeggf.de


Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.
Eichenweg 11
91080 Spardorf
09131/406607
www.aeggf.de